E-BIKE

Fahrrad Meier ist dein e-Bike Händler in Erlangen-Dechsendorf.
Fahrrad Meier ist der richtige Ansprechpartner, wenn es um das richtige e-Bike geht. Wir haben eine grosse Auswahl an aktuellen Top e-Bikes von namhaften e-Bike-Herstellern. Wir legen besonderen Wert auf eine kompetente und individuelle Beratung. Wir nehmen uns die Zeit, die es braucht, um das für dich passende Wunsch e-Bike zu finden. Zu einer umfassenden Beratung zählt für uns selbstverständlich auch eine kostenlose Probefahrt. Wir möchten, dass du viel Freude an deinem e-Bike hast und deswegen ist eine Probefahrt für uns unerlässlich.

Fahrrad Meier bietet ein sehr breites e-Bike-Sortiment. Bei uns findest du City e-Bikes, Trekking e-Bikes, Speed-Pedelecs, e-Mountainbikes, Lasten / Cargo e-Bikes, Kompakt und Falt e-Bikes, XXL e-Bikes sowie Lifestyle e-Bikes. Diese Auswahl an verschiedenen e-Bike Typen garantiert dir, das für dich passende Gefährt bei uns zu finden.
Überzeuge dich gerne selbst und komm vorbei in unserem Fachgeschäft. Wenn du noch Fragen hast, erreichst du uns auch gerne per Telefon, E-Mail oder Kontaktformular.

Wie funktioniert ein e-Bike ?

Ein E-Bike ist ein Fahrrad, das mit einem unterstützenden Elektromotor und dem entsprechenden Akku ausgerüstet ist. Im Gegensatz zu einem Mofa oder ähnlichen Kleinkrafträdern müssen Sie aber weiterhin selbst in die Pedale treten. Der Elektromotor liefert nur eine Tretunterstützung, damit Sie schneller auf Touren kommen und beispielsweise Steigungen leichter bewältigen. Diese Hilfestellung liefert das E-Bike aber nur, bis Sie 25 km/h erreicht haben, danach sind Sie auf reine Muskelkraft beschränkt. Diese Geschwindigkeitsbegrenzung ist gesetzlich vorgeschrieben. Für ein E-Bike, das eine Motorunterstützung über 25 km/h hinaus bietet, brauchen Sie einen Mofa-Führerschein. Diese Modelle werden meist als „E-Bike mit 45 km/h“, „Speed-Pedelec“ oder „S-Pedelec“ verkauft.

Die Tretunterstützung des E-Bikes können Sie in der Regel ein- und ausschalten. So können Sie selbst bestimmen, wann Sie Motorkraft brauchen. Die Vorteile liegen auf der Hand: Wenn Sie Ihre Fitness trainieren möchten, fahren Sie einfach ohne Unterstützung. Wollen Sie hingegen einfach nur eine gemütliche Fahrradtour machen, bei der Sie auch etwaige Steigungen nicht stören sollen, nutzen Sie den Elektromotor. Untrainierten oder älteren Fahrern hilft es, mit anderen Radlern mitzuhalten.

Zu den Nachteilen gehört es, dass die E-Bikes oft deutlich schwerer sind als gewöhnliche Fahrräder. Schließlich tragen Sie zusätzlich einen Elektromotor und einen Akku. Gerade wenn Sie eine längere Tour machen und dem Akku zwischendrin die Puste ausgeht, müssen Sie ein Fahrrad-Schwergewicht ans Ziel befördern. Eine große Hürde sind auch die Preise, die teilweise über 5000 Euro liegen.

© 2023 :: v12-marketing.de